Rollrasen verlegen


Boden vorbereiten:

  • Es werden alte Grasnarben durch Umgraben entfernt.
  • Bei trockenem Wetter muss der Boden möglichst tiefgründig gelockert werden, damit genug Feuchtigkeit aufgenommen werden kann.
  • Befreiung des Boden von Steinen, Wurzelresten und glätten der Erde mit Harke oder Fräse. 
    Kurz vor dem Verlegen verfestigen des Boden mit einer halb gefüllten Handwalze und anschließend leichtes aufharken.

Rollrasen verlegen:

  • Der Fertigrasen besteht aus lebendigen Pflanzen und muß sofort nach der Lieferung verlegt und stark gewässert werden.
  • Ausrollen einer Grassode nach der anderen,  so dicht wie möglich im Verbundsystem nebeneinander.
  • Überlappungen und Rundungen schneiden Sie mit einem scharfen Messer mit Säge nach.
    Zum Schluß anwalzen der Grassoden quer zur Verlegerichtung.

Rollrasen wässern:

  • Sind alle Grassoden verlegt, müssen sie sofort gut anwässert werden mit 10-15 l/m², bis der Unterboden gut durchfeuchtet ist. Während der Anwuchszeit von etwa 14 Tagen, den Rasen lediglich feucht halten. Lassen Sie ihn niemals austrocken und sumpfen Sie die Fläche nicht ein, Rasen braucht Luft zum Atmen.

Rasen erneut anwalzen:

  • Nach etwa einer Woche, während einer Beregnungspause, den Rasen noch einmal mit einer Handwalze anwalzen, damit überall ein guter Bodenkontakt der Rasensode gewährleistet ist. Denn Soden können sich durch sehr starke Bewässerung an manchen Stellen lösen.

Rasen düngen:

  • Erst nach einem Monat darf mit dem Düngen begonnen werden. Verwendet wird ROLLRASEN-Langzeitdünger mit 40g/qm. Wichtig: Der Dünger wird gleichmäßig auf Ihrem Rasen verteilt, sonst kann es Verbrennungen geben (nutzen Sie wenn vorhanden " Streuhilfen ").

Rasen mähen:

  • Die beste Schnittqualität erreicht man mit dem sogenannten Spindelmäher. Sichelmäher müssen scharf geschliffene Messer haben. Gemäht wird immer nur 1/3 Halmhöhe auf einmal. Entfernen Sie beim Mähen immer das Schnittgut ( Fangkorb ) um Verfilzung des Rasens vorzubeugen. Regelmäßiges  mähen sorgt neben der regelmäßigen Düngung für einen dichten und gesunden Rasen.

Rasen benutzen:

  • Je nach Jahreszeit und der damit verbundenen Temperaturen wächst Ihr Rasen unterschiedlich schnell an. Im Winter dauert die Anwuchsphase temperaturbedingt länger. In der Regel ist er im Frühling und Sommer bereits 3 Wochen nach dem Verlegen  fest verwurzelt. Nun können Sie Ihren Rasen benutzen. Eine starke Beanspruchung (z.B. Fußballspielen) ist je nach Jahreszeit bereits nach ca. 8 Wochen möglich.

Daten und Fakten zum Rollrasen:

Sodenmaße: 1 qm = 1,7 x 0,59 m

Gewicht: ca. 18 kg, je nach Feuchtigkeit

Sodenstärke: ca. 2,5 cm

Verpackung: auf Paletten max. 50 qm/Palette

Mengeneinheit: keine Mindestabnahmemenge, pro Palette max. 50 qm

Lieferung: je nach Vereinbarung, innerhalb von 2 Tagen außer bei Frost, Schnee und Unwetter